Die Vorbereitungen für das EU-Camp 2021 laufen!

Nachdem „Europe on Top!“  unsere EU-Camp 2018 auf dem Klippeneck ein voller Erfolg war, wurde nun unser neues EU-Camp bewilligt.

Das Thema „gutes Leben“ wurde zusammen mit Jugendlichen gewählt, dabei sollen Punkte wie Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, Ernährung, Familie und Kultur aufgegriffen werden. Die Themen sind aufgrund politischer Entwicklungen, aktueller Bewegungen (z.B. Fridays for Future) und Lebensbedingungen in den Partnerländern (z.B. Verstaatlichung von Schulen und Medien in Ungarn) für die Teilnehmenden relevant. Jungen Menschen soll die Möglichkeit eröffnet werden, mit Jugendlichen aus anderen europäischen Ländern in Kontakt zu kommen und über gemeinsame Werte, Kultur und ein „gutes Leben für die Jugend Europas“ zu diskutieren und hautnah zu erleben. In diesen Diskussionen entsteht ein Austausch über verschiedene Modelle der Lebensgestaltung, kulturelle Hintergründe, verschiedene Milieus und länderspezifische Geschehnisse. Dieser Wissens- und Erfahrungsaustausch bildet die Grundlage für einen Umgang geprägt von Toleranz, Empathie und Verständnis.

 

 

 

 

EU flag-Erasmus+_vect_POS(1)

Kofinanziert durch die Europäische Union